Laufenburg siegt deutlich vor heimischem Publikum

Am 07.03.2020 durften die Laufenburger die Donaueschinger in der Rappensteinhalle begrüßen. Die Donaueschinger hatten einen schweren Stand, so hatten sie doch etliche Krankheitsausfälle zu beklagen und traten nur mit 5 Mann an. Die Laufenburger hingegen waren in sehr guter Besetzung und warteten mit einigen neuen Rekorden auf.

Allen voran Leonie Hilbert, welche mit 57 Kg im Reißen, 66 Kg im Stoßen, 107 Kg im Zweikampf und 84 Relativpunkten gleich 4 neue persönliche Rekorde schaffte und so bewies, dass ihr Training Früchte trägt. Johannes Böhler verbesserte sich im Reißen auf 102 Kg und im Zweikampf auf 227 Kg. Gewohnt überragend hob Lisa Eble, welche mit 105 Relativpunkten den größten Teil zum Mannschaftsergebnis beitrug. Drittbeste Laufenburgerin wurde Leonie Stöckling mit 70 Relativpunkten, welche aufgrund einer zurückliegenden Verletzungen leider nicht ihre Bestleistungen abrufen konnte. Routinier Albiez und Ersatzheber Stiller lieferten schließlich noch 44 bzw. 23,5 Punkte zum Gesamtergebnis hinzu.

So kam die Laufenburger Mannschaft auf 383.1 Relativpunkte. Dieses Ergebnis stand den Donaueschinger mit 100.7 Punkten gegenüber, weswegen Laufenburger haushoch 3:0 gewann.

Damit verteidigten die Laufenburger ihren Anspruch auf den zweiten Platz in der Landerliga Süd. Der entscheidende Kampf um Platz 2 wird am 21.03.2019, 18:00 Uhr in der Rappensteinhalle stattfinden. Gegner ist der jetzige drittplazierte SV Fellbach. Fellbach müsste 3:0 gegen den SV gewinnen und ca. 80 Relativpunkte mehr als Laufenburg holen, damit sie Laufenburg von Platz 2 verdrängen können. Wir freuen uns auf eure Unterstützung an diesem Wettkampf.

Featured Posts
Beiträge demnächst verfügbar
Bleiben Sie dran...
Recent Posts
Archive
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square