Nachwuchsheberinnen des SV 08 beweisen sich auf Landesebene beim Herbert-Ehrbar-Turnier in Nagold

April 6, 2019

Am 06.04.2019 fand in Nagold das Herbert-Ehrbar-Turnier statt. An dem Turnier durften ausschliesslich Heber starten, die dem Baden-Württembergischen Kader angehören. Vom SV 08 starteten Leonie Stöcklin und Leonie Hilbert und beide setzten sich auch gegen starke Konkurrentinnen durch.

Der Wettkampf wurde nicht in Gewichtsklassen, sondern in Alterklassen getrennt. Die Platzierungen wurden anhand der erreichten Relativpunkte errechnet.

Leonie Hilbert startete in der Altersklasse "Schülerinnen". Hier konnte sie mit starken 6 gültigen Versuchen eine Zweikampfleistung von 110 Kg erreichen (50 Kg im Reißen, 60 Kg im Stoßen). Bei einem Körpergewicht von 49,3 Kg erreichte Leonie hierbei sehr starke 78 Relativpunkte. Damit setzte sie sich gegen ihre Konkurrentinnen durch und belegte auf Landesebene mit 6 Relativpunkten Vorsprung den ersten Platz. Im Reißen konnte sie ihre bisherigen Bestleistungen um 4kg und im Stoßen um 6kg steigern.

Auch Leonie Stöcklin war erfolgreich in der Altersgruppe "Jugend" . Sie zeigte mit 51 Kg im Reißen, 64 Kg im Stoßen und einer Zweikampfleistung von 115 Kg ebenfalls eine starke Leistung. Bei einem Körpergewicht von 52,0 Kg erreichte sie 81 Relativpunkte. Dies reichte mit einem Punkt Vorsprung vor der Drittplazierten Kyra Loose vom ASV Ladenburg zum zweiten Platz. Lediglich Celina Schönsiegel, die auch schon auf internationalen Bühnen stand, musste sich Leonie - wenn auch deutlich - geschlagen geben. Nichtsdestotrotz ließ sie mit ihrer Leistung 3 Konkurrentinnen auf Landesebene hinter sich und belegte einen starken zweiten Platz.

An dieser Stelle einen herzlichen Glückwunsch an unsere beiden Leonies zu ihrer gezeigten Leistung. Es zeigt sich wieder einmal, das Trainingsfleiß und Ehrgeiz belohnt wird!

 

Ebenfalls auf dem Höhepuntk seines Trainingsplans angekommen, absolviert Max Hilbert am 07.04.2019 im Rahmen des Rundenabschlusstrainings ein Trainingswettkampf. Hier zeigte auch er, dass er sich gesteigert hatte: Im Reißen bewältigte er 85 Kg und im Stoßen brachte er 102 Kg zur Hochstreckung. Auch ihn möchten wir zu diesen Leistungen beglückwünschen, es steckt schließlich viel Trainingsarbeit und Schweiß hinter einer solchen Leistungen.

 

 

 

 

Please reload

Featured Posts

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Recent Posts
Please reload

Archive